Avatar

curl, fsockopen etc für externe Ressourcen (Project organisation)

by Micha ⌂, Sunday, October 23, 2016, 18:26 (2677 days ago) @ Auge

Guten Abend,

Du bleibst in der Funktion und führst selbst beim erfolgreichen Auslesen der externen Ressource mit einer Methode, die nicht als Letzte notiert ist, den Rest der Funktion mit den restlichen Methoden aus und überschreibst dabei die bereits ermittelten Werte.

Nein, dies passiert nicht, da mit empty($content) geprüft wird, ob dies notwendig ist; beachte empty(false) liefert true. Ich habe es nun nach Deinen Vorschlag erweitert und überall ein return hinzugefügt. In meiner Variante konnte, wenn bspw. curl zwar vorhanden ist aber aus irgendeinem Grund nicht geht, der nächste Zweig noch herhalten, dass geht jetzt nicht mehr.

Ich werde mir morgen erstmal den Code ziehen und die Änderungen ausprobieren.

Ja, das klingt gut.

Ich weiß nicht, wie das, gerade bei den beiden SQL-Dateien gemacht werden könnte.

Mit einer Datei: version.txt, wo die Version drin steht. Schließlich arbeitet die aktuelle Version ja auch mit $line = str_replace(' mlf2_', ' '.$_POST['table_prefix'], $line);. Warum also nicht noch einen Platzhalter nutzen für die aktuelle Release-Version?

das uns beim erstellen eines Releases als Checkliste dienen soll.

Sehr gute Idee. Ich weiß ja noch nicht, wie Du die Releases baust. Macht das Git allein oder machst Du das klassisch von Hand?

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

locked
55202 views

Complete thread:

 RSS Feed of thread