Avatar

curl, fsockopen etc für externe Ressourcen (Project organisation)

by Auge ⌂, Sunday, October 23, 2016, 18:00 (2684 days ago) @ Micha

Hallo

Ich werde sowohl den Weg über fsockopen probieren als auch weitere Recherchen über die zu setzenden Parameter für curl anstellen.


Ich habe das jetzt auch mal gemacht und eine Funktion erstellt, die die externe Ressource über mehrere Wege holen kann: getExternalResource($url). Neben dem Update-Checker wäre die auch geeignet, die Mailadressen über stopforumspam zu prüfen (ist im Code mit umgesetzt).

Ich habe den Code gesehen und einen Kommentar dazu geschrieben. Quintessenz: Du bleibst in der Funktion und führst selbst beim erfolgreichen Auslesen der externen Ressource mit einer Methode, die nicht als Letzte notiert ist, den Rest der Funktion mit den restlichen Methoden aus und überschreibst dabei die bereits ermittelten Werte.

Gib für jeden Zweig return $content; für den Fall des Erfolgs an, das sollte reichen.

Jetzt weiß ich nur nicht, was Du alles anzeigen wolltest bei dem Update-Feature. Im Moment werden die Version, die Headline und den zugehörigen Content ausgelesen. Der Content ist aber so lang, dass man diesen nicht rechts in der kleinen Box anzeigen lassen kann. Daher im Moment nur diese minimalistische Variante.

Ich wollte da auch nur die Versionsnummer des aktuellen bereitstehenden Releases anzeigen. Man kann die natürlich noch mit der der Installation vergleichen und eine Klasse setzen, um den Hintergrund grün oder rot (oder so ähnlich) zu färben. Die Release-Notes und andere weiterführende Infos würde ich aber nicht anzeigen lassen wollen. Wer dem angebotenen Link folgt, sieht sie auf der Github-Seite.

Ideen und Verbesserungen kannst Du ja direkt integrieren und dann, wenn Du davon überzeugt bist, mergen.

Ich werde mir morgen erstmal den Code ziehen und die Änderungen ausprobieren.

Beim Testen ist mir aufgefallen, dass wenn man die aktuelle 2.3.7er Version installiert, die Version 2.3.6.1 in der DB steht. Es sind wohl mehrere Files, wo wir diese Version bei neuen Versionen setzen müssen. Vielleicht kann man das zentralisieren...

Ich weiß nicht, wie das, gerade bei den beiden SQL-Dateien gemacht werden könnte. Das, zumal genau diese Datei nur vor bzw. bei der Installation benutzt wird. Ich werde ein TODO schreiben, das uns beim erstellen eines Releases als Checkliste dienen soll. Mir ist es nämlich bei den beiden Releases, die ich gebaut habe, auch an allen Ecken und Enden passiert, dass ich etwas vergessen habe. Die Commits und die dazugehörigen Nachrichten jenes Tages, an dem ich die 2.3.7 gebaut habe, sprechen in dieser Hinsicht Bände.

Für die Benutzung in der laufenden Installation steht die Versionsnummer in der Datenbank, von wo aus sie z.B. in die main.tpl eingefügt wird. Ansonsten sollte sie nur in den SQL-Dateien für Installation und Update und in den Installations- und Update-Skripten stehen, oder?

Dir ein schönes Wochenende

Das ist jetzt zwar fast vorbei, dennoch danke gleichfalls. :-)

Tschö, Auge

--
Trenne niemals Müll, denn er hat nur eine Silbe!

locked
55344 views

Complete thread:

 RSS Feed of thread