Avatar

Dialogtext erscheint :-) (Technics)

by Auge ⌂ @, Friday, March 16, 2018, 09:19 (219 days ago) @ Milo

Hallo

Du hast die Referenz auf Deinen Text auch korrekt in der js_defaults.inc.php mit integriert? Wenn nicht, füge dort mal die Zeilen in Anlehnung an die Link-/Bildeinfügenoptionen hinzu.

Jetzt, da ich deinem Link gefolgt bin, möchte ich ansprechen, dass ich immer mehr zu der Meinung neige, dass wesentliche Teile des JS- und JS-bezogenen Codes zum Theme gehören und auch dort verwaltet werden sollten.

Einerseits sind da die Änderungen, wie sie Martin vornimmt, um neue Funktionen wie zusätzliche BB-code-Buttons einzufügen. Er muss zukünftig bei jedem Update aufpassen, dass er sie nicht aus Versehen überschreibt, falls er nicht eine eigene Kopie des Default-Themes erzeugt und aktiviert haben sollte. Andererseits sind da Änderungen in der HTML-Struktur, wie z.B. andere Klassennamen und IDs, die beispielsweise in meinem Theme dazu führen, dass in der Übersicht die Links zu den Ajax-Vorschauen der Postings fehlen (hat mich eine Weile gekostet, dei Ursache zu finden). Auch würde ich die Popups mit JS als Dialog-Felder innerhalb des aufrufenden Dokuments realisieren wollen [1] oder den einen oder anderen mit JS erzeugten oder angesprochenen Link auf Button umbauen.

Mit theme-abhängigem JS wäre es kein Problem, die Angaben zu IDs und Klassen im JS anzupassen, ohne andere IDs und Klassennamen in anderen Themes zu beeinflussen oder mit eigenen Funktionen, die die Default-Funktionen ersetzen, bestimmte Dinge anders zu behandeln. Ich habe mich im aktuellen JS-Code dazu ein wenig umgeschaut, bin aber keineswegs firm genug, beurteilen zu können, was theme-unabhängig immer da sein sollte und was herausgelöst werden und zum Theme verschoben werden könnte.

Deswegen und wegen bisher nicht erfolgter Absprachen habe ich da auch noch nichts angefasst und weiß auch nicht, wie hoch die Priorität ist, die wir dem Gebiet zumessen sollten (andere Änderungen sind mMn dringender). Schön wäre eine durchdachte Trennung des Codes aber schon.

Tschö, Auge

[1]: Das Popup wollte ich mit event.preventDefault unterdrücken bzw. erst garnicht erzeugen, jenachdem, wie der Codeaufbau ist (wie gesagt, ich habe in den JS-Code nur einen mehr oder minder flüchtigen Blick geworfen)

--
Trenne niemals Müll, denn er hat nur eine Silbe!


Complete thread:

 RSS Feed of thread

powered by my little forum