Avatar

Codierungs-Turbulenzen [verschoben] (Technics)

by Auge ⌂ @, Wednesday, February 08, 2017, 14:33 (227 days ago) @ Alfie
edited by Auge, Thursday, February 09, 2017, 07:49

Hallo Alfie

Ist z.B. der Umstieg von Alex' ursprünglichen BBCode-Funktionen auf Christian Seilers Lösung, die ja selbst mittlerweile uralt und ungepflegt ist, überhaupt sinnvoll?


Eher nicht. Sie wird bei mir noch als Altlast mitgeschleppt (in functions.php eingebunden mittels require_once(). Soweit ich das überblicke, gibt es aber bei mir keinen Aufruf mehr. Ich habe mein eigenes umfangreiches System in bbcode.inc.php.

Ich hatte zum Glück schon bei der Installation daran gedacht, dass du wegen der Formeln deine BB-Code-Implementierung selbst erweitern wolltest. Deswegen ja auch die Trennung und Auslagerung nach /fuctions. Richtig gedacht und gemacht. :-)

Hier haben wir die BB-Code-Klasse ja an die Erfordernisse von PHP 5.3 (ich glaube damals veränderte sich die Syntax) und höher angepasst. Diese aktualisierte und funktionierende Lösung könnte ich auch übernehmen, denn …

Nimmt aber keinerlei Rücksicht auf falsche Verschachtelungen.

… das würde ich, Fehlerkorrektur der Browser hin oder her, vermeiden wollen.

Ich glaube, ihr habt vor einiger Zeit über mögliche Alternativen diskutiert (finde ich auf die Schnelle nicht). Falls es welche gibt, wäre das natürlich sinnvoll.

Ja, im Gespräch war Markdown. Für eine Neuinstallation eines Forums wäre das eine Lösung. Im SelfHTML-Forum wird ja mit einem Dialekt (Kramdown) formatiert und ich mag die Einfachheit so sehr, dass ich in der Firma auch Anleitungen und Ähnliches damit erstelle.

Ein Umstieg der Formatierungssprache in einem bestehenden Forum ist aber mit sehr viel mehr Aufwand möglich. Zudem muss das Publikum mit der anderen Lösung zurechtkommen. Für dein Forum mit seinen zahlreichen Anforderungen an mögliche Formatierungen halte ich Markdown gleich garnicht geeignet.

Ich versuche gerade einen Plan aufzustellen, was ich aus unserem Entwicklungszweig übernehme oder wegen chaotischen Commits nachimplementiere und was nicht. Meine bis jetzt gefundenen Punkte:

- Umstellung der Ausgabe der Abfrageergebnisse von myslq(i)_fetch_array auf myslq(i)_fetch_assoc.


Ich habe bei mir beides… Etwa in funcs.db.php mysql_fetch_array und mysql_fetch_assoc.

Dann habe ich wohl ein paar Aufrufe beim Umbau vergessen.

- Behebung des magic_quotes_gpc-Problems. Prüfskript für Einträge und Benutzerdaten in bestehenden Installationen.


Unbedingt.

Dass es jetzt zuschlägt, macht es entsprechend dringend. Das ist aber kein Beinbruch, weil die bei dir schon eingebaute Prüfung mit dem Aufruf der eigenen Funktion stripslashes_deep vorhanden ist und sowieso nur noch für Foren relevant ist, die auf asbachuralten PHP-Versionen laufen. Allerdings müssen die vorhandenen Inhalte, die mit Backslashes verunstaltet sein können, bereinigt werden.

- Vollständiger Umstieg von der alten MySQL-Bibliothek auf die Neue (von den mysql_- auf die mysqli_-Funktionen).


Ab welcher Version verfügbar?

Die MySQLi-Bibliothek ist ab PHP 5.3 verfügbar. Viel wichtiger an der Stelle ist aber, dass die alte MySQL-Bibliothek ab PHP 7 nicht mehr verfügbar ist.

Das könnte noch einmal als Version 1.7.8 zusammengefasst werden. Danach folgt …

- … das Nachvollziehen der Commits zum Umstieg auf UTF-8.
- … der Einbau der Abonnement-Funktion.
- … die Klassenvergabe für registrierte Benutzer, Moderatioren und Administratoren.
- … der vom registrierten Benutzer aktivierbare Autoreload.

Die letzten drei Punkte enthalten jene Funktionserweiterungen, die ich wirklich gerne drin hätte.


Full ACK. Persönlich fände ich eine Zeitzonen-Auswahl wie im 2er-Zweig charmant.

Da kann ich mir Anregungen von der hiesigen Implementierung holen. Einfach übernehmen darf ich sie ja ohne explizites o.k. nicht (MLF1: GPL2, MLF2: GPL3).

Auch wenn wir bei XHTML 1.0 bleiben wollen, wäre zumindest

<meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0" />

sinnvoll.

Ich bin mir nicht sicher, ob wir mit <meta name="viewport" /> überhaupt bei XHTML1 bleiben können oder nicht doch auf HTML5 umstellem müssen.

Andernfalls meckert Google inzwischen. Praktisch geht mir das am A vorbei (<1% Zugriffe von mobilen Devices).

Vielleicht würde sich genau das mit einem auch auf Mobilgeräten brauchbaren Layout ändern? ;-)

Bei anderen Foren sicher viel höher.

Davon sollten wir ausgehen.

Ist z.B. der Umbau der Einstellungs- und der Benutzerseiten auf eine Tab-basierte Darstellung nach deinen Erfahrungen sinnvoll?


Ich weiß, wieviel Zeit du daran verwendet hast.

Ja, ich war stolz wie Bolle. :-)

Das Ergebnis sieht sehr schön aus. Spricht irgendetwas dagegen? Bei mir ignorieren Benutzer ihre Profile hartnäckig. Daher hab ich mir eine Umstellung nicht angetan.

Abgesehen von ihr Profil ignorierenden Benutzern macht die tab-basierte Darstellung die Einstellungen erheblich benutzbarer, schließlich sind die Einstellungen nun gruppiert und werden in den für sie passenden Formularelementen dargestellt. Mich hat die willkürliche Einteilung in "Einstellungen" und "erweiterte Einstellungen" immer gestört. Dass die erweiterten Einstellungen eigentlich "alle Einstellungen" sind und zudem, im Gegensatz zu den (nicht erweiterten) Einstellungen, ohne sinnvolle Beschriftungen daherkommen, ist quasi das negative Sahnehäubchen.

Weil ich dich gerade an der Strippe habe, zwei Fragen:

  • Seit gestern werden Benutzer nach kurzem (tw. weniger als 1 Minute) ausgelogged (sagt man so?). Sehr ärgerlich. Keine Eintrage in den Server-Logs, genügend Platz am Server (Speicher und Anzahl Files). Das einzig auffällige (aber schon seit Dezember): Der “Majestic”-Bot ist aggressiv und saugt 50% meiner Bandbreite. Habe ich heute um 11:00 in der robots.txt geblockt. Bisher kein Effekt.
  • Ich könnte bei mir von PHP5.3x auf PHP5.6x umstellen. Soll ich das einmal versuchen oder trifft mich dann der Blitz?

Zu Punkt 1: Ich kenne weder den amok laufenden Suchmaschinen-Bot, noch fällt mir irgendwas ein, was zu "Seit gestern werden Benutzer nach kurzem ausgelogg"t passt. Ich kann dir da leider nicht weiterhelfen.

Zu Punkt 2: Dein Forum ist auf UTF-8 umgestellt, die Funktion magic_quotes_gpc ist bei dir seit mindestens Herbst 2012 aus dem Rennen, an den Stellen verändert sich also nicht. Was passieren kann, ist, dass, je nach eingestelltem Error-Reporting, an allen Ecken und Enden darauf hingewiesen wird, dass die MySQL-Bibliothek deprecated ist.

Tschö, Auge

--
further development of mlf1


Complete thread:

 RSS Feed of thread

powered by my little forum