MLF 1.7.11: Spätes Update und Anmerkung (Technics)

by wo2010, Monday, January 11, 2021, 01:16 (7 days ago)

Hallo Auge,

es ist ja bald zwei Jahre her, daß ich mich hier beteiligte. Der Provider hatte Aufschub gegeben und so blieb es beim "Man müßte, man sollte ...". Doch jetzt macht er Druck - und ich konnte auf die inzwischen entstandene MLF-Version 1.7.11 zurückgreifen. Günstigerweise funktionierte diese auch schon/noch unter PHP 5.5, also vor der Umschaltung auf PHP 7.2.

Vielen Dank für die von Euch aufgebrachten Mühen und die Zeit(en), die in dem ganzen Projekt stecken.

Nun (nach Update/Upgrade) ist mir aber doch noch etwas aufgefallen.

Ich habe einen vollständigen SQL-Dump ausgelöst. Das Ergebnis bekomme ich in drei Schritten:

1. Schritt:
Fenster voller SQL-Code, grau (selektiert?), darüber eine "leere" Dialogbox (Fehlermeldung?) mit OK-Button. Habe ich bestätigt.

2. Schritt:
Fenster voller SQL-Code, grau (selektiert?), darüber eine Dialogbox mit dem Inhalt "2" und darunter eine Checkbox "Diese Seite daran hindern, weitere Dialoge zu öffnen". Außerdem wieder ein OK-Button. Habe ich ebenfalls bestätigt.

3. Schritt:
Fenster voller SQL-Code, "neutral" (wie bisher gewohnt).

Wenn dabei nichts verbogen wird, kann ich damit leben.

Nicht zu vergessen:
Alles Gute für das neue Jahr
und bleib(t) gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

Avatar

MLF 1.7.11: Spätes Update und Anmerkung

by Auge ⌂ @, Monday, January 11, 2021, 08:47 (7 days ago) @ wo2010

Hallo

Nun (nach Update/Upgrade) ist mir aber doch noch etwas aufgefallen.

Ich habe einen vollständigen SQL-Dump ausgelöst. Das Ergebnis bekomme ich in drei Schritten:

1. Schritt:
Fenster voller SQL-Code, grau (selektiert?), darüber eine "leere" Dialogbox (Fehlermeldung?) mit OK-Button. Habe ich bestätigt.

Hmm, muss ich mir mal anschauen. Ohne Text ergibt die Dialogbox keinen Sinn.

2. Schritt:
Fenster voller SQL-Code, grau (selektiert?), darüber eine Dialogbox mit dem Inhalt "2" und darunter eine Checkbox "Diese Seite daran hindern, weitere Dialoge zu öffnen". Außerdem wieder ein OK-Button. Habe ich ebenfalls bestätigt.

Die "2" scheint ein Platzhalter für etwas Unfertiges zu sein, worauf auch schon die meldungslose Box in Schritt 1 hinweist. Die Einblendung 'eine Checkbox "Diese Seite daran hindern, weitere Dialoge zu öffnen"' stammt vom Browser, weil von seinen Programmierern angenommen wird, dass mehrere (kurz) aufeinanderfolgende per JS generierte Dialogboxen (alert) auf ein unerwünschtes Verhalten hinweisen.

Es war früher [tm] durchaus üblich, dem Besucher einer Seite Dinge aufzunötigen, indem man beim schließen eines Elements automatisch ein neues, gleichartiges geöffnet hat. Das konnte bestenfalls in einer Endlosschleife von Aufrufen von Werbung und schlimmstenfalls mit dem provozierten Absturz des Browsers enden, der ein Speicherleck auf dem Rechner des Besuchers übrig ließ, das für einen Angriff genutzt werden konnte. Daher wurden irgendwann von den Browserherstellern Möglichkeiten geschaffen, aus diesen Endlosaufrufen auszubrechen.

3. Schritt:
Fenster voller SQL-Code, "neutral" (wie bisher gewohnt).

Das Datenbankbackup funktioniert also schlussendlich?

Tschö, Auge

--
Trenne niemals Müll, denn er hat nur eine Silbe!

MLF 1.7.11: Spätes Update und Anmerkung

by wo2010, Thursday, January 14, 2021, 03:00 (4 days ago) @ Auge

Hallo Auge,

vielen Dank für die Erklärungen.

Das Datenbankbackup funktioniert also schlussendlich?

Die Antwort bin ich ja noch schuldig.

Ich kann sie noch nicht geben. Hab mich jetzt eine Weile mit dem Szenario rumgeschlagen, mir zum Teil selbst Beine gestellt usw. usf.

Für den Import-Test installierte ich wieder eine zweite Forums-Instanz. Meine Annahme war, daß das Forum mit einer existierenden, aber rundum leeren Datenbank am Anfang zurecht kommt. Klappte nicht. Dann ließ ich im Installationsmenü die Datenbank anlegen (die es schon gab). Allerdings entstand die Frage, ob der Unterstrich für den Tabellenpräfix angegeben werden soll oder nicht. Im Mustereintrag ist er drin - doch nun hatten die Tabellen zwei Unterstriche hintereinander im Namen. Was ich erst sehr spät bemerkte.

Es war das erste Mal, daß ich einen Forums-Import versuchte. Neben dem Textfeld für den Code wurde ein Paßwort erfragt. Ließ ich erst frei; wurde beanstandet. Dann nahm ich das der Datenbank - das wurde nicht akzeptiert. (Oder sollte ich mich vertan haben?)

Jetzt suchte ich hier nach Hinweisen zu Backup/Restore und stieß auf diesen Text:
" ... backup function will get removed ..." (4.9.2020).

Ok. So ging ich über phpMyAdmin vor Ort und versuchte das Restore des SQL-Dump. Zwar haben die Tabellen zwei Unterstriche im Namen (s.o.), doch ich nahm an, daß dann eben noch welche mit nur einem Unterstrich dazukommen. Ein Irrtum - das Programm beklagt das Fehler der richtigen Tabellen.

Ohne Groll fasse ich für mich zusammen, daß es also bei einem Restore für MLF 1.7.x erforderlich ist, die notwendige Tabellenstruktur (ggf. durch Neuinstallation) bereitzustellen.

Dies also als Rückmeldung. Wenn diese Version kaum noch genutzt wird, muß für das anders lösbare Problem nicht noch mehr Lebenszeit hingegeben werden : -)

Da ich momentan gerade wieder zu wissen meine, wie das mit dem Installieren geht, wäre eine andere Frage, ob ich mal MLF 1.8 ausprobiere. Aber dafür ist wohl erst im Februar Zeit.

Mit freundliche Grüßen
Wolfgang

MLF 1.7.11: Spätes Update und Anmerkung

by wo2010, Thursday, January 14, 2021, 12:59 (4 days ago) @ wo2010

Hallo Auge,

sollte doch noch Hand an den Code von MLF 1.7 angelegt werden, dann möchte ich folgenden Hinweis geben:

Als ich das neu installierte Forum mit der noch _leeren_ Datenbank verknüpfte und es dann aufrief, bekam ich eine diesbezügliche Fehlermeldung.

Als ich es später aufrief, nachdem ich die Tabellen erzeugen ließ - allerdings eben mit unbewußt abweichender Bezeichnung -, gab es beim Start keinerlei Fehlermeldung. Nur ein weißes Fenster. Da wäre ebenfalls eine Fehlermeldung ganz angebracht.

(OK, in der Zeitschrift "mc" war vor Jahrzehnten mal Spruch des Monats: "Es gibt keine idiotensicheren Programme, weil Idioten so erfinderisch sind." : -)

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

RSS Feed of thread

powered by my little forum