Sonderzeichen (General)

by Karlheinz @, Tuesday, September 13, 2022, 11:23 (76 days ago)

Servus Jungs ! (Eine nicht ganz gender-gerechte Anrede, ich weiß, but who cares !?)
Ich versuch' gerade Tabulaturen ins Forum reinzupacken und hab' hier und da noch ein paar Problemchen. Z. B. krieg' ich einige Sonderzeichen (bzw Entities in Dezimalform, wie unten angezeigt) nicht auf die Reihe. Frage ist, ob das überhaupt irgenwie geht!?
Im konkreten Fall sind das die beiden Pfeilsymbole und das Lambdazeichen.
Any ideas?

thumb: x             Hammer on: h             Bend up: V                   Play or don't: ()
index: a             Pull off: p              Bend down: Λ          Break: b
dirty: b             Slide up: /              Fret but don't pick: !       Downward stroke: ↑
ring: c              Slide down: \            Staccato: :                  Upward stroke: ↓
pinky: d             Arpeggio: ~~~            Mute: m
Avatar

Sonderzeichen

by Auge ⌂, Tuesday, September 13, 2022, 12:52 (76 days ago) @ Karlheinz

Hallo

Ich versuch' gerade Tabulaturen ins Forum reinzupacken und hab' hier und da noch ein paar Problemchen.

Du redest hier nicht vom Tastaturzeichen "Tabulator", oder?

Z. B. krieg' ich einige Sonderzeichen (bzw Entities in Dezimalform, wie unten angezeigt) nicht auf die Reihe. Frage ist, ob das überhaupt irgenwie geht!?
Im konkreten Fall sind das die beiden Pfeilsymbole und das Lambdazeichen.

Bend down: Λ
Downward stroke: ↑
Upward stroke: ↓

Wie du schon selbst schriebst, sind das Entities. Entities beginnen mit einem kaufmännischen Und (neu- und nichtdeutsch: Ampersand). Ampersands unterliegen in HTML/SGML/XML wegen ihrer eine Entity einleitenden Funktion einer Sonderbehandlung. Die Sonderbehandlung besteht darin, sie selbst in HTML als & zu maskieren, weshalb das auch hier bei der Generierung der Ausgabe geschieht. Somit funktionieren deine Entities nicht.

Was spricht dagegen, die Zeichen selbst zu benutzen (Λ, ↑, ↓) [1]? Alle diese Zeichen gibt es in Unicode (hier als UTF-8), alle diese Zeichen können direkt, ohne den Umweg einer Entitiy, eingegeben und dargestellt werden. Natürlich fehlen sie (hierzulande üblicherweise) auf einer Tastatur, aber dafür kann man Buttons anbieten, die Eingabe über den Ziffernblock (so vorhanden) oder Copy'n'Paste benutzen.

Tschö, Auge

[1]: Wie ich bei meiner Suche nach den Zeichen gesehen habe, hast du hier im Posting die Codepoints für die up- und downward strokes verwechselt. ↑ ist der upward stroke und ↓ der downwardige. 😀

--
Trenne niemals Müll, denn er hat nur eine Silbe!

Thanx

by Karlheinz, Tuesday, September 13, 2022, 15:47 (76 days ago) @ Auge

Hallo Auge, ich hatte mir das Ganze aus dem Quellcode einer HTML-Seite herauskopiert und wußte halt nur nicht, wo ich die Sonderzeichen herkriegen kann. Ich hab' jetzt deine geposteten Zeichen einfach mal rauskopiert. Thanx so far.
Was die Pfeilsymbole anbelangt ist das zugegeben etwas verwirrend.
Bei eine Tabulatur für Gitarre werden die 6 Saiten wie folgt dargestellt

e---
b---
g---
D---
A---
E---

Bei einem down(ward) stroke beginnt das Ganze auf der E-Saite und endet bei der e-Saite.
Graphisch gesehen ist es also richtig, wenn der Pfeil nach oben zeigt.
Alles sehr verwirrend!
Gruß an das selfHTML Forum :-)

Avatar

Thanx

by Auge ⌂, Wednesday, September 14, 2022, 11:41 (75 days ago) @ Karlheinz

Hallo

ich hatte mir das Ganze aus dem Quellcode einer HTML-Seite herauskopiert und wußte halt nur nicht, wo ich die Sonderzeichen herkriegen kann.

Ich habe sie mir gestern auch nur bei unicodeplus.com (ich glaube, es war ".com", lässt sich ja mit der Suchmaschine raussuchen) rausgesucht.

Was die Pfeilsymbole anbelangt ist das zugegeben etwas verwirrend.
Bei eine Tabulatur für Gitarre werden die 6 Saiten wie folgt dargestellt

e---
b---
g---
D---
A---
E---

Ich kann mich an die angelsächsischen Notation einfach nicht gewöhnen. Für mich ist es E, A, D, G, H, E, so habe ich es gelernt, so wird es für mich auch immer bleiben, auch wenn ich hier und da dem B statt dem H begegne.

Bei einem down(ward) stroke beginnt das Ganze auf der E-Saite und endet bei der e-Saite.
Graphisch gesehen ist es also richtig, wenn der Pfeil nach oben zeigt.

Mag sein, aber wenn der Pfeil nach oben zeigen soll, musst der Code dennoch dazu passen. Dass aufgrund der umgekehrten Reihenfolge der Saiten auch die Benennung umgekehrt der optischen Anzeige ist, ist mir nun auch klar. Ohne den Bezug zu der nun von dir gezeigten Notation der Gitarrentabulatur musste ich quasi einer falschen Annahme erliegen. Zumal ich ja nur die Codes und deine Benennung zur Suche nach den Zeichen hatte. 🙂

Tschö, Auge

--
Trenne niemals Müll, denn er hat nur eine Silbe!

Dialogbox

by Karlheinz, Thursday, September 15, 2022, 09:25 (74 days ago) @ Auge

Ich bin ja immer noch dabei auszuloten, was man mit dem Forum so alles machen kann, und dabei wandle ich mitunter auf recht abenteuerlichen Pfaden:
[link=javascript:alert("");]info[/link]
Haha, und wieder einmal kläglich gescheitert.
Theoretisch müßte sowas bei entsprechender Scriptprogrammierung aber möglich sein!?
Ich besorg' mir gelegentlich einmal ein "PHP for Dummies" und nehm' dann die Sache selbst in die Hand. Hurrah! :-)

Avatar

Dialogbox

by Micha ⌂, Thursday, September 15, 2022, 12:30 (74 days ago) @ Karlheinz

Hallo,

[link=javascript:alert("");]info[/link]
Haha, und wieder einmal kläglich gescheitert.
Theoretisch müßte sowas bei entsprechender Scriptprogrammierung aber möglich sein!?

Theoretisch geht das aber praktisch möchtest Du das nicht. Wenn wir JavaScript zulassen würden, könnte jeder sinnfrei Scripte hier einstellen, die 100-te von solchen alter-Boxen erzeugen, wenn Du nur die Maus bewegst.

Ich besorg' mir gelegentlich einmal ein "PHP for Dummies" und nehm' dann die Sache selbst in die Hand. Hurrah! :-)

Hier ist jede Hilfe willkommen. ;-)

/Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

RSS Feed of thread