Avatar

GDPR, DSGVO (Regulation (EU) 2016/679) (General)

by Auge ⌂ @, Monday, April 02, 2018, 13:29 (202 days ago) @ Martin66

Hallo

Einer der Vorteile von MLF ist ja, dass man auch unregistriert posten kann. Dann gibt man optional aber eine E-Mail und andere persönliche Daten ein. Die Daten stehen dann in der Entries-Tabelle. Diese Angaben scheinen aber nicht aufgeräumt zu werden?


Nein, das werden sie nicht. Man kann als unregistrierter Poster zusätzlich zum Postingtext als solchem eine E-Mail-Adresse und eine URL zu einer Website angeben. Man muss das aber nicht tun. Zudem kann man sich später auch an den Forumsbetreiber wenden, um die Daten zu pseudonymisieren oder löschen zu lassen.


Ich bezweifle, dass das nach europäischen Recht zukünftig noch reicht.

Warum nicht?

Es sind ja vom Grundsatz her immer nur die unbedingt notwendigen Daten vorzuhalten.

Nein. Man darf nur die für die erfüllung der konkreten Aufgabe notwendigen Daten verlangen. Es ist aber nicht verboten, auf freiwilliger Basis, mehr angeben zu lassen als die zur Erfüllung der Aufgabe notwendigen Daten.

Auch wenn ich das bereits schrieb:

Es darf keine Bedingung sein, dass ein Benutzer oder Besucher eines Forums für die Einstellung eines Postings seine E-Mail-Adresse, die URL zur eigenen Website, die Schuhgröße oder das Geschlecht angeben muss.

Für ein Posting eines Besuchers muss ausschließlich ein Pseudonym angegeben werden und nur dann, wenn man per E-Mail kontaktierbar sein will, zusätzlich eine E-Mail-Adresse. Die Angabe der Website-URL erfolgt definitiv und erkennbar freiwillig. Ich erkenne keinen Anspruch auf automatische Entfernung dieser Daten.

Um einen Account anzulegen, braucht man ebenfalls ein Pseudonym und nun, wegen der verfahrenstechnischen Erfordernisse, eine E-Mail-Adresse. Auch hier sind alle weiteren Angaben absolut freiwillig. Zudem sind diese Daten vom Benutzer selbst editier- und mit dem Account löschbar.

Deswegen sollte IMHO auch hier ein Bezug zum Sperren der Threads gegeben sein: Wenn ein Thread gesperrt wird, werden die persönlichen Daten nicht mehr gebraucht.

Was ist, wenn das Posting oder der Thread nie gesperrt wird? Was ist, wenn er gesperrt wurde, später aber wieder freigegeben wird? Was ist, wenn der Postende will, dass der von ihm selbst angegebene Link zu seiner Website auf immer und ewig (also solange das Forum weiterbesteht) vorhanden ist?

Der Wikipedia-Artikel sagt: "… die betroffene Person [hat] laut Artikel 18 ein Recht auf Einschränkung („Sperrung“) der Datenverarbeitung, wenn Richtigkeit oder Grundlage der Datenverarbeitung bestritten werden.".

Unter welchen Umständen könnte die Erhebung eines Pseudonyms für die Erstellung eines Postings im Sinne von "Richtigkeit oder Grundlage der Datenverarbeitung" unzulässig sein?

[edit]Unter der Zwischenüberschrift "Recht auf vergessen werden" heißt es unter Anderem " [Das Recht auf vergessen werden] umfasst einerseits, dass eine betroffene Person das Recht hat, das Löschen aller sie betreffenden Daten zu fordern, wenn die Gründe für die Datenspeicherung entfallen. Darüber hinaus muss aber auch der Verarbeiter selbst aktiv die Daten löschen, wenn es keinen Grund mehr für eine Speicherung und Verarbeitung gibt."

Wann tritt denn der Fall "kein Grund mehr für eine Speicherung und Verarbeitung" ein? Und für welche der Daten gilt das dann?[/edit]

Eine Bereinigung der für das Posting nicht notwendigen Angaben auf Nachfrage sollte IMHO ausreichend sein. Einen Automatismus könnte ich mir nur dann als sinnvoll vorstellen, wenn schon bei Erstellung der Posting klar gemacht wird, dass bestimmte Daten nach einer festgelegten Zeit gelöscht werden. Ich habe allerdings keine fertige Idee, wie mit Postings, die vor Einführung einer solchen Funktion erstellt wurden, umzugehen ist.

Noch eine Anmerkung: Für Betreiber von Foren, die keine Postings von nicht registrierten Benutzern zulassen, ist diese Frage irrelevant. Persönliche Daten von Benutzern, die in deren Postings angezeigt werden, werden nicht in der Postingtabelle gespeichert, sondern aus der Benutzertabelle eingefügt. Entfernt ein Benutzer z.B. den Link zu seiner Website aus den Benutzerdaten, wird der bei Postings auch nicht mehr angezeigt.

Tschö, Auge

--
Trenne niemals Müll, denn er hat nur eine Silbe!


Complete thread:

 RSS Feed of thread

powered by my little forum